Geschrieben am

Was ist Met?

 

Honigwein? Met? Was ist das überhaupt?Met

Neugierig??

 

In der heutigen Welt wird nämlich hauptsächlich Wein und Bier getrunken.

Durch den aktuellen Trend der Craft Beers*, wurde Wein als Alltagsgetränk, meiner Meinung nach, weiter in die Streber-Ecke geschoben.

Met/Honigwein ist daher kaum noch in aller Munde, nur noch ein paar Gruppen trinken ihn.

In Amerika ist jedoch seit einiger Zeit Met/Honigwein trendy und die dortigen  Produzenten sprießen wie Pilze aus dem Boden. Viele der dortigen Produzenten, sogenannte, „Meaderies“ haben zwar nicht die gleiche Definition von Met wie wir hier in Europa, sind dadurch jedoch sehr frei und kreativ in ihrer Herstellungsweise.

Aber was verstehen wir in Deutschland eigentlich unter Met/Honigwein und was ist das überhaupt für ein Getränk?

 

Was ist Met/Honigwein?

Met ist ein alkoholisches Getränk, bei dem die Zucker aus dem verwendeten Honig zu Ethanol (Trinkalkohol) vergärt werden.

Dadurch ist die Herstellung im Vergleich zu Bier, wo die vergärbaren Zucker erst durch enzymatische Reaktionen während dem Malzen gewonnen werden, relativ einfach.

Die Alkoholmengen richten sich dabei an Wein (10-13%) aus, wobei er auch durchaus stärker sein kann (16-19%). In Verbindung mit Früchten können dabei sehr coole Weine entstehen.

Hier in Europa und vor allem in Deutschland wird er hauptsächlich den Wikingern zugeschrieben. Er wird auf Mittelaltermärkten und Heavy Metal Veranstaltungen angeboten und getrunken. Eher weniger werden Ägypter damit in Verbindung gebracht. Sie haben Honig als Konservierungsmittel verwendet und wahrscheinlich relativ früh gärenden Honig und dessen berauschende Wirkung entdeckt.

 

 

Besser als sein Ruf?

Weiterhin hat Met für viele einen schlechten Ruf, da er meist als sehr süßes, nicht ausbalanciertes Getränk verkauft wird. Hier wirken schon etliche Jahre viele Hobbybrauer entgegen. Geschmacklich lassen sich mit ein bisschen Know-How sehr intensive und aromatische Honigweine herstellen. Sei es nun rein auf Honig basierende Metsorten oder in Verbindung mit Fruchtsorten. Ich möchte den Craft Beer Brewer jetzt keine Angst machen, aber auch gehopfte Honigweine sind sehr geil!

Ob daraus jedoch ein Hype wird, wie in den Vereinigten Staaten, wird die Zukunft bringen.

 

Was ist eure Meinung zu dem Thema? Schreibt sie mir in die Kommentare!

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann teilt ihn bitte mit euren Freunden.

Diesen Beitrag gibt es auch als Video. Schaut rein und abonniert meinen Kanal! Danke

 

(*= Affiliate Link)

Share Button
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.